CS-Cup: Das bessere Paket

Der GT86 CS-Cup ist das ideale Renngerät für Motorsporteinsteiger und ambitionierte Privatfahrer. 2016 hat er den erfolgreichen GT86 CS-V3 abgelöst und sich wie sein Vorgänger längst auf der anspruchsvollsten Rundstrecke der Welt bewährt – der Nordschleife. Dort ist er in der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS, vormals VLN) ebenso startberechtigt wie beim berühmten 24-Stunden-Rennen in der „Grünen Hölle“. Ebenso wie in der Swedish Touring Endurance Championship zählt das 212 PS starke Coupé bei diesen Veranstaltungen auch für die TOYOTA GAZOO Racing Trophy. Sie belohnt Topergebnisse mit attraktiven Preisgeldern.

Gegenüber dem GT86 CS-V3 tritt der Nachfolger mit mehr Leistung, einem höheren Drehmoment und geringerem Gewicht an. Mit seinem ausgewogenen, gut kontrollierbaren Handling dient der kostengünstige Hecktriebler als Garant für Fahrspaß. Dabei vereint er niedrige Einsatzkosten mit modernen Motorsport-Features wie zum Beispiel dem „Flat-foot Gear Shifting“ – also Hochschalten ohne Zugkraftunterbrechung – und dem „Auto-Blip“, dem automatischen Zwischengas beim Herunterschalten. Im Zusammenspiel mit der angepassten Übersetzung des manuellen Sechsganggetriebes verbessern sie die Rundenzeiten.

Zahlreiche Komponenten des GT86 CS-Cup haben ihre Robustheit bereits im Rallye-Auto GT86 CS-R3 unter Beweis gestellt, bevor TOYOTA GAZOO Racing Europe (TGR-E) sie einem anspruchsvollen Testprogramm auf der Nordschleife unterzogen hat. Dies gilt zum Beispiel für das Torsen-Sperrdifferenzial an der Hinterachse. Die Zug- und Druckstufe der Bilstein-Stoßdämpfer ist einstellbar, auch der Sturz an der Vorderachse lässt sich den Anforderungen der Rennreifen anpassen.

TGR-E hat den GT86 CS-Cup in erster Linie für die hart umkämpfte SP3-Klasse der heutigen NLS entwickelt. Dort konnte der Rennwagen seine Wettbewerbsfähigkeit sofort unter Beweis stellen. Er eignet sich darüber hinaus aber auch für zahlreiche andere nationale und internationale Serien, etwa die schwedische Tourenwagen Endurance Meisterschaft.

Für weitere Informationen zum GT86 CS-Cup senden Sie bitte eine E-Mail an TOYOTA GAZOO Racing Europe, motorsport@tgr-europe.com