LUCA ROSSETTI VOR CS-R3-DEBÜT IN TSCHECHIEN

Der dreifache Rallye-Europameister Luca Rossetti wird am Steuer eines von der TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) eingesetzten GT86 CS-R3 bei der Barum Czech Rally Zlin ein Comeback in der EM feiern.

TMG wird mit einem eigenen CS-R3 beim EM-Lauf in der Tschechischen Republik antreten und möchte mit diesem Gastauftritt das Potenzial dieses Autos unterstreichen, das bereits erfolgreich von Kunden in den nationalen Meisterschaften in Deutschland und Italien eingesetzt wird.

Der ERC-Champion der Jahre 2008, 2010 und 2011 wird die von TMG mit dem Ende 2015 von der FIA homologierten Hecktriebler betriebene Entwicklungsarbeit unterstützen und zur Feinabstimmung des CS-R3 auf Asphalt beitragen.

Der Italiener wird kurz vor der Veranstaltung Gelegenheit haben sich bei einer privaten Testfahrt an das Auto zu gewöhnen, bevor die zweitägige Rallye am Freitag, dem 26. August, mit einer Super Special Stage beginnt.

Der CS-R3 wurde in der ERC3-Wertungsklasse eingeschrieben, in der Fahrzeuge nach den FIA-Regularien R3 und R2 antreten.

Nico Ehlert, Principal Engineer Customer Motorsport: “Wir sind schon sehr darauf gespannt, was Luca mit dem CS-R3 anstellen wird. Er ist die ideale Wahl für diese Rallye, denn er kennt ja die ERC-Szene sehr gut und weiß, was man braucht um konkurrenzfähig zu sein. Der CS-R3 ist ja noch immer ein recht neues Auto, wir sind daher noch immer dabei die Abstimmung zu optimieren und unseren Kunden stets neue Empfehlungen weiterzugeben, wie man aus dem Auto mehr herausholen kann. Die bisherigen Resultate sind bereits ermutigend und Luca’s Teilnahme an der Barum Czech Rally Zlin ist ein weiterer Schritt innerhalb dieses Vorgehens. Die ERC3 ist eine hart umkämpfte Wertungsklasse und es wird interessant sein zu sehen, was wir ausrichten können.”

Luca Rossetti: “Der CS-R3 scheint ein Auto zu sein, das viel Spaß macht. Er hat ja Hinterradantrieb und das wird bestimmt spektakulär, ich bin sicher die Fans werden es lieben mich damit in Aktion zu sehen. Dank an TMG für diese Gelegenheit, ich freue mich schon auf die Arbeit mit ihnen und hoffe, dass wir in der ERC3 vorn mit dabei sein werden. Ich bin sicher dieses Auto hat das Potenzial für ein gutes Resultat.”

TMG ist stolz auf die Zusammenarbeit mit ausgesuchten Gebietsvertretungen, die in den verschiedenen Regionen die bestmögliche Betreuung der CS-R3-Käufer gewährleisten. Neu in diesem erlauchten Kreis ist seit kurzem die Luck Co. Ltd., dem neuen Exklusivvertrieb von Fahrzeugen und Ersatzteilen für den japanischen Markt.

Luck Co. Ltd ist damit neben Gassner Motorsport (Österreich, Kroatien, Tschehien, Deutschland und Slovenien) und RallyPrep (Groß-Britannien und Irland) einer von drei lizenzierten Vertriebspartnern für den CS-R3 und allen dazugehörigen Ersatzteilen.